Aktuelle Corona-Infos*

Einreise nach Italien aus Deutschland

Italien ist aktuell kein Risikogebiet mehr für Deutschland.

 

Für die Einreise nach Italien aus Deutschland gilt:

  • es muss ein negativer PCR-Test vorgelegt werden, der nicht älter als 48 Stunden ist (außer von Kindern unter zwei Jahren)
  • es besteht keine Quarantänepflicht bei Vorlage des Testes
  • wer geimpft oder genesen ist, führt am besten den Nachweis bei sich
  • Registrierung unter https://app.euplf.eu/#/, dabei erhälst du einen QR-Code
  • zudem muss folgendes Formular ausgefüllt in Papierform vorliegen, wenn "technologische Hindernisse" das Ausfüllen des EU-PLF unmöglich machen bzw. wenn ihr es einfach ZUSÄTZLICH mit euch führen wollt :

Selbsterklärung für die Einreise nach Italien

https://www.esteri.it/mae/resource/doc/2021/05/selbsterklrung_einreise_italien_fassung_25_april_deu.pdf

 

  • Wer ohne Test einreist, muss sich bei den Gesundheitsbehörden melden, für 10 Tage in Quarantäne begeben und am Ende der 10-Tage einen Test machen.

 

 

Wer es nochmal genauer nachlesen möchte, gelangt über folgenden Link auf die Seite des Auswärtigen Amtes:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/italiensicherheit/211322

 

Zudem bietet es sich an die App "Sicheres Reisen" herunterzuladen. Wenn ihr da "Italien" anpinnt, könnt ihr automatische Push-Nachrichten auf euer Telefon erhalten, sobald es Neuerungen & Neuigkeiten gibt.

 

 

Einreise nach Kalabrien

Außer den allgemeinen Bestimmungen für die Einreise nach Italien muss man sich für die Einreise nach Kalabrien noch vorher unter folgendem Link registrieren:

 

https://www.rcovid19.it/prenotazione-rientri/

 

 

 

Aufenthalt in Italien

Italien wurde unterteilt in weiße, gelbe, orange und rote Zonen. Kalabrien ist aktuell "gelbe Zone" (Stand: 17.06., ab dem 21.06. wird Kalabrien wahrscheinlich "weiße Zone" (= es gelten die AHA-Regeln), das bedeutet:

 

Gelbe Zone:

  • Restaurants und Bars sind auch am Abend geöffnet
  • die Ladengeschäfte sind offen
  • Casinos, Kinos und ähnliches sind wieder offen
  • Museen sind geöffnet, am Wochenende ist eine vorherige Anmeldung erforderlich
  • seit dem 15. Mai 2021 sind Freibäder oder Pools in Hotels, Märkte und Wochenmärkte sowie Einkaufszentren an Feiertagen und auch Strandbäder wieer geöffnet
  • ab dem 01. Juli 2021 sollen Messen, Konferenzen und Tagungen sowie Freizeitparks und Thermalbäder wieder offen sein
  • aktuell gilt eine Ausgangssperre von 24.00 bis 05.00 Uhr, ab dem 21. Juni 2021 soll diese jedoch aufgehoben werden

 

"Reisen zwischen als „gelb“ eingestuften Regionen sind wieder möglich. Personen mit einer „Grünen COVID-19-Bescheinigung“ (für Geimpfte, Genesene und Getestete) dürfen sich wieder uneingeschränkt zwischen allen Zonen bewegen. Zertifikate anderer EU-Staaten sind dieser Bescheinigung gleichgestellt. In Italien werden als „Grüne COVID-19-Bescheinigung“ („certificato verde“) alle Nachweise anerkannt, die einen vollständigen Impfzyklus, eine Genesung von einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 oder einen negativen Molekular- oder Antigenschnelltest innerhalb der letzten 48 Stunden bescheinigen."

(Quelle: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/italiensicherheit/211322, Stand: 15.06.21)

 

 

Zu beachtende Regelungen während des Aufenthaltes:

  • Mund-Nasen-Schutz ist in ganz Italien im öffentlichen Raum vorgeschrieben -> Maske stets dabei haben! (für Kinder unter sechs Jahren gilt keine Maskenpflicht), Verstöße können hohe Geldstrafen nach sich ziehen
  • Abstandsregeln von 1-2 Metern zwischen Personen
  • häufig Temperaturmessungen und verpflichtende Händedesinfektion vor dem Betreten von Einrichtunge

im Auto:

  • bis zu 5 Personen aus demselben Haushalt können ohne Maske im gleichen Auto fahren
  • nicht aus demselben Haushalt: Anzahl auf max. 3 Personen reduziert + Maskenpflicht + mind. 1 Meter Abstand 
  • keine Maskenpflicht, wenn Trenneinrichtung (Plexiglas) zwischen vorderer und hinterer Reihe des Fahrzeugs

 

 

Rückreise nach Deutschland

Für die Rückreise per Flugzeug müsst ihr euch an eurem Urlaubsort vorher um einen Test kümmern, wenn ihr nicht (vollständig) geimpft oder genesen seid. Natürlich kann es trotzdem bei vollständiger Impfung oder Genesung sein, dass die Fluggesellschaft einen Negativ-Test verlangt. Bitte informiert euch diesbezüglich vor eurer Reise unter welchen Voraussetzungen ihr in das Flugzeug einsteigen dürft!

 

"Personen, die mit dem Flugzeug einreisen, müssen grundsätzlich – unabhängig davon, ob sie sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben – vor dem Abflug dem Beförderer ein negatives Testergebnis, einen Impfnachweis oder einen Genesenennachweis vorlegen."

Quelle: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html, Stand: 16.06.21

 

Auf dem Landweg ist kein Test notwendig, auch die Durchreise mit dem Auto durch Österreich oder die Schweiz ist erlaubt.

 

Nähere Informationen (bspw. welcher Test wieviel Zeit vorher gemacht werden darf, etc.) findet ihr direkt auf der Seite des Auswärtigen Amtes:

 

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-gesundheit/gesundheit-fachinformationen/reisemedizinische-hinweise/Coronavirus/-/2309820

 

bzw.

 

https://www.auswaertiges-amt.de/de/quarantaene-einreise/2371468

 

* alle Angaben ohne Gewähr

 

(Ich bemühe mich natürlich diese Seite aktuell zu halten, allerdings sind die teilweise sehr schnellen Änderungen nicht immer so schnell hier zu aktualisieren. Ich danke euch für euer Verständnis.)



... Instagram:   


... Twitter:   


Kontakt:

Email: info@nicys.de

Tel. / WhatsApp: 0049 1577 7549929